Wirtschaft

Bis zu 58 Euro pro Tageskarte - Skifahren wird auch heuer deutlich teurer

Die Liftpreise in Österreich haben kräftig angezogen. Im internationalen Vergleich geht's noch weiter bergauf.

Der Tiroler Nobelskiort Kitzbühel liegt an der Spitze der Preisliste.  SN/kitzski/werlberger
Der Tiroler Nobelskiort Kitzbühel liegt an der Spitze der Preisliste.

58 Euro für die Tageskarte und 307,50 Euro für den Sechs-Tage-Skipass: Das sind mit Kitzbühel und Ischgl/Samnaun die diesjährigen Spitzenreiter der Liftpreis-Erhebung, die der Verein für Konsumenteninformation (VKI) seit nunmehr sechzehn Jahren durchführt. Hinter Kitzbühel reihen sich bei den Tageskartenpreisen ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 19.01.2020 um 05:35 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/bis-zu-58-euro-pro-tageskarte-skifahren-wird-auch-heuer-deutlich-teurer-79436920