Wirtschaft

Blum unterbricht Betrieb in Vorarlberger Werken

Die Vorarlberger Beschlägehersteller-Gruppe Julius Blum GmbH - Vorarlbergs größter Arbeitgeber - lässt aufgrund der Coronavirus-Krise ihren Betrieb für zwei Wochen ruhen. Die Betriebsunterbrechung werde analog zum jährlichen Betriebsurlaub gestaltet, gab das Unternehmen am Mittwoch bekannt. Es handle sich um "einschneidende, aber stabilisierende Maßnahmen".

Vom 23. März bis 5. April wird bei Blum auf Minimalbetrieb heruntergefahren wie im Betriebsurlaub im Sommer. Wenige Bereiche wie die Auslieferung von lagernden Produkten und Services für die weltweiten Kunden sollen weiterlaufen. Durch die Maßnahme will das Familienunternehmen einerseits die Gesundheit der Mitarbeiter schützen und andererseits auf die rapide rückläufige Nachfrage aus den vom Virus betroffenen Märkten weltweit reagieren, um auch nach der Krise noch handlungsfähig zu sein und langfristig Arbeitsplätze zu erhalten. Das Unternehmen sei auch insofern von der Coronavirus-Krise betroffen, als sich derzeit etwa 300 Mitarbeiter in behördlich oder vom Unternehmen angeordneter häuslicher Isolation befänden, hieß es.

"Wir werden alles unternehmen, um gemeinsam und gestärkt aus dieser Krise herauszukommen. Aus diesem Grund müssen wir diese einschneidenden, aber auch stabilisierenden Maßnahmen anwenden", erklärte Geschäftsführer Philipp Blum. Zur Überbrückung der zwei Wochen würden die Gleitzeit- und Resturlaubkonten der Belegschaft belastet, danach greife das Corona-Kurzarbeitsmodell der österreichischen Regierung.

Blum ist Vorarlbergs größter Arbeitgeber. Im Geschäftsjahr 2018/19 beschäftigte das Unternehmen 7.983 Personen, davon 6.037 Personen in Vorarlberg.

WIRTSCHAFT-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wirtschaft-Newsletter der "Salzburger Nachrichten".

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 04.12.2021 um 09:43 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/blum-unterbricht-betrieb-in-vorarlberger-werken-85036804

Schlagzeilen