Österreich

BMW Austria meldet Rekordhalbjahr

Die BMW Group Austria berichtet auf Zulassungen bezogen vom besten Halbjahr hierzulande aller Zeiten. 11.354 Zulassungen (davon 1.351 Mini) von Jänner bis Juni brachten ein Plus von 23,9 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Der Marktanteil der Bayern stieg damit auf ein Allzeithoch von 6,6 Prozent. Motorräder verkauften die Deutschen hierzulande 1.308 (+2,3 Prozent).

BMW Austria meldet Rekordhalbjahr SN/APA (dpa)/Andreas Gebert
BMW verzeichnete einen Rekord bei Zulassungen im ersten Halbjahr.

Der Juni fiel besonders erfolgreich aus, hieß es in einer Unternehmensaussendung von Donnerstagabend. Es habe sich um das stärkste Monat aller Zeiten gehandelt, da 2.018 BMW zugelassen wurden, so BMW-Austria-CEO Chris Collet. Das Firmenkundengeschäft sei im ersten Halbjahr besonders stark gewachsen. Collet hofft, dass es stark weitergeht.

(APA)

Aufgerufen am 20.06.2018 um 03:18 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/bmw-austria-meldet-rekordhalbjahr-1236196

Audi und BMW beim Diesel unter Druck

Auf dem deutschen Automarkt stehen die Oberklasse-Hersteller Audi und BMW einer Analyse zufolge unter steigendem Rabattdruck. Sie versuchten mit höheren Preisnachlässen ihre Diesel-Modelle an die Kunden zu …

Meistgelesen

    Schlagzeilen

      SN.at Startseite