Wirtschaft

Corona und die Immobilien - vom Hoffen auf das Traumhaus

Wie wirkt sich die Coronakrise auf die Immobilienpreise aus? Viele sehen jetzt die Stunde der großen Gelegenheiten.

Wer in unsicheren Zeiten genügend Geld auf der Seite hat, der investiert es in vermeintlich beständigen, sicheren Veranlagungen wie Immobilien. Die erhöhte Nachfrage lässt auch die Preise steigen. Zugleich aber haben die massiven wirtschaftlichen Folgen der Coronakrise Einkommen und Investitionsbereitschaft vieler Anleger deutlich eingeschränkt. Wie wirkt sich das unter dem Strich auf die Immobilienpreise aus?

So einfach, wie sie zunächst klingt, ist die Frage gar nicht. Und nicht zuletzt ist der Immobilienmarkt keineswegs homogen. Die Meinungen dazu gehen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.11.2020 um 05:13 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/corona-und-die-immobilien-vom-hoffen-auf-das-traumhaus-87371986