Wirtschaft

Das heiß begehrte Packerl

Haustür-Paradoxon: 60 Prozent der Kunden sind nicht zu Hause, wenn Pakete geliefert werden. Eine Branche sucht Auswege - und bekommt neue Konkurrenz.

 SN/fotoliasergey ilin - stock.adobe.com

Das Weihnachtsgeschäft läuft gerade erst an, ein Gewinner aber steht schon fest: der Onlinehandel. Bequem von der Couch aus bestellen und sich Bücher, Schuhe und Smartphone bis an die Haustür liefern lassen - der Internethandel boomt, gerade vor Weihnachten. Das ...

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 17.10.2019 um 03:04 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/das-heiss-begehrte-packerl-61001839