Wirtschaft

"Das Volk ist weniger korrupt als die Politik"

Österreich hat im Korruptionsindex von Transparency International weiter Punkte verloren.

 SN/stock.adobe.com

Mehr Transparenz und weniger Klüngelei in Politik und Wirtschaft: Dafür kämpft die Organisation Transparency International weltweit. Das Ausmaß der Korruption in einem Land misst sie Jahr für Jahr in einem eigenen Index. Warum Österreich dabei nicht gut abschneidet, erklärt Transparency-Österreich-Vorsitzende Eva Geiblinger.

Österreich hat im Korruptionsindex erneut Punkte verloren. Warum? Eva Geiblinger: Angesichts der Vorkommnisse der letzten Jahre in Österreich kann es nur nach unten gehen. Unsere Skandale reißen nicht ab. Ich kann aber nicht ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.05.2022 um 08:02 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/das-volk-ist-weniger-korrupt-als-die-politik-115988179