Österreich

DC Tower - Das höchste Haus des Landes kommt auf den Markt

Wer derzeit auf der Suche nach einem Hochhaus ist, darf sich über einen Neuzugang am Turm-Markt freuen: Der Wiener DC-Tower, das höchste Haus des Landes, wird veräußert. Laut der WED, der Wiener Entwicklungsgesellschaft für den Donauraum, startet nun der Verkaufsprozess für den 250 Meter hohen Riesen. Die Auslastung beträgt inzwischen mehr als 90 Prozent, wie betont wurde.

DC Tower - Das höchste Haus des Landes kommt auf den Markt SN/APA (Archiv)/GEORG HOCHMUTH
DC Tower mit mehr als 90 Prozent Auslastung.

So haben sich laut Aussendung am Freitag jüngst PwC Österreich und IBM CIC entschieden, in den Tower auf der Donau-City zu übersiedeln. Mit bereits bestehenden Mietern wie etwa der Voest Alpine, Shire (Baxter), Regus, John Harris oder dem Melia Hotel sei das neue Wahrzeichen Wiens mit seinen 72.700 Quadratmeter Nettonutzfläche auf 60 Geschoßen nun zu mehr als 90 Prozent vermietet, hieß es.

Laut WED-Geschäftsführer Thomas Jakoubek bietet dies nun ideale Bedingungen für einen Verkauf - auch weil die Situation auf den internationalen Immobilienmärkten derzeit günstig sei, wie er versicherte. Mit der Durchführung des internationalen Verkaufsprozesses wurde das Transaktionsteam von bareal Immobilientreuhand und deren Kooperationspartner Cushman & Wakefield London beauftragt.

Der DC Tower - der auch noch einen kleineren Zwilling erhalten soll - wurde 2014 eröffnet. Für die Gestaltung des dunkel verglasten Monolithen zeichnete der französische Architekten Dominique Perrault verantwortlich.

Quelle: APA

Aufgerufen am 26.09.2018 um 12:57 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/dc-tower-das-hoechste-haus-des-landes-kommt-auf-den-markt-1016926

Schlagzeilen