Österreich

DHL will nach Marktstart heuer zwei Millionen Pakete zustellen

Seit 1. September stellt die Deutsche-Post-Tochter DHL Paket in Österreich Packerl zu, bis zum Jahresende sollen es zwei Millionen sein, derzeit sind es eine Million, so DHL-Österreich-Chef Günter Birnstingl.

DHL will nach Marktstart heuer zwei Millionen Pakete zustellen SN/APA (dpa)/UNBEKANNT
Zwei Millionen Packerl sollen heuer noch von DHL zugestellt werden.

Er präsentierte heute die erste Paketstation der Deutschen in Wien. Partner ist ein Merkur-Markt in Floridsdorf mit rund 100.000 Kunden im Monat.

Für Wien sind ca. 25 Paketstationen geplant, österreichweit sollen es mehrere hundert werden. In Deutschland nutzen über acht Millionen Kunden die insgesamt 2.750 Automaten in über 1.600 Städten und Gemeinden.

Neben den Paketstationen setzen die Deutschen auf Paketshops, also die Einmietung bei Nahversorgern. 1.000 hat DHL Paket Österreich bereits. Zum Vergleich: Die Post mit einem Marktanteil von 80 Prozent bei der Paketzustellung hat 1.800 Geschäftsstellen, davon sind rund 500 Postämter.

An den 17 Firmenstandorten von DHL Paket arbeiten zweieinhalb Monate nach dem Marktstart 100 Mitarbeiter, bis Jahresende sollen es 190 sein. 700 Fahrer stellen die Pakete zu, allerdings sind dies keine eigenen Beschäftigten, sondern Spediteure. Zum Marktantritt wurde ein dreistelliger Millionenbetrag investiert, so Birnstingl.

Bei Post, DHL, DPD, Hermes und Co. laufen die Vorbereitungen auf das Weihnachtsgeschäft schon auf Hochtouren - dank Online-Shopping wird heuer ein neuer Zustellrekord erwartet. In Deutschland erwartet Marktführer DHL Deutsche Post über das Gesamtjahr ein Plus von 10 Prozent, bei DPD wird gar mit 15 Prozent gerechnet. Marktbeobachter erwarten bis zu 20.000 zusätzliche Jobs für die weihnachtliche Zustellung in Deutschland.

Quelle: APA

Aufgerufen am 24.09.2018 um 11:24 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/dhl-will-nach-marktstart-heuer-zwei-millionen-pakete-zustellen-1948009

Schlagzeilen