Österreich

Die Berufswahl braucht einen neuen Anstrich

Die Lehre ist im Image-Tief und das zu Unrecht. Doch es braucht neue Ideen und Wege, um die praktische Berufsausbildung für die Jugend attraktiver zu machen.

Konzentriert führt Lisa Janisch den Pinsel über die Holzleiste. Kein Tropfen der orangen Farbe darf auf der weiß lackierten Tür landen. Das ist nur eine der Übungen für die 25-jährige Steirerin bei den Berufseuropameisterschaften EuroSkills in Göteborg.

18 Stunden an drei Tagen hat sie Zeit für ihr Programm: Tür lackieren, tapezieren, Speedwettbewerb, freie Technik und eine Designmalerei stehen auf dem Plan. "Lisa liegt gut im Rennen, es ist alles möglich", meint ihr Betreuer. Am Ende sollte sie als Beste jubeln.

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 14.12.2018 um 09:25 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/die-berufswahl-braucht-einen-neuen-anstrich-827203