Wirtschaft

Die Bilanz des Maskenmachers

Vor einem Jahr, als Masken Mangelware waren, stampfte Günter Grabher in Vorarlberg mit anderen Textilfirmen eine Produktion aus dem Boden. Warum nun nicht mehr produziert und trotzdem ausgebaut wird.

Günter Grabher, Stickereiunternehmer und Leiter der Smart-Textiles-Plattform. SN/burtscher
Günter Grabher, Stickereiunternehmer und Leiter der Smart-Textiles-Plattform.

Einer Schaufensterpuppe wachsen Drähte aus dem Kopf, nebenan liegt eine Babypuppe in einem Kindersitz, der Eltern per Smartphone an im Auto vergessene Kinder erinnert: In den Räumlichkeiten der Smart Textiles Plattform in Lustenau werden Anwendungsmöglichkeiten intelligenter Stoffe gezeigt. Die Plattform, ein Zusammenschluss von Textilunternehmen, forscht an neuen Materialien, etwa Kleidung mit eingebauten Sensoren. Dass in den verglasten Räumen im Millennium Park 6 vor nicht allzu langer Zeit Schutzmasken produziert wurden, daran erinnert nun nur noch ein großes Plakat. Und Günter ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.04.2021 um 07:23 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/die-bilanz-des-maskenmachers-101918476