Wirtschaft

Die Fast-Food-Falle

"Geht nicht hin! Schon gar nicht mit euren Kindern. Nicht einmal ausnahmsweise." Der einstige Chef von McDonald's Österreich erklärt, warum Fast Food süchtig macht und die Gesundheit zerstört.

 SN/fotolia

Harald Sükar war 13 Jahre lang Manager bei McDonald's und bis 2006 Österreich-Chef. Mit Leidenschaft und aus Überzeugung, wie er sagt.

Warum dann der Sinneswandel nach 13 Jahren? Jetzt schreiben Sie in Ihrem Buch, dass Fast Food süchtig macht und Kindesmisshandlung ist. Harald Sükar: Begonnen hat es mit meiner eigenen Gesundheit. Ich hatte 110 Kilo und war - gelinde gesagt - in keinem guten Zustand. Daher habe ich vor zwei, drei Jahren begonnen, nachzudenken: Was meinen Körper dazu gebracht ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.05.2022 um 02:27 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/die-fast-food-falle-71637379