Wirtschaft

Die Industrie-Ikone Waagner-Biro wankt

Eines der ältesten und bekanntesten Unternehmen Österreichs ist plötzlich in großer Not. Das Stahlbauunternehmen Waagner-Biro musste für eine seiner Tochterfirmen Insolvenz anmelden.

Meisterstück mit 178 Metern Durchmesser: die Kuppel des Louvre in Abu Dhabi wurde von Waagner-Biro konstruiert und im Vorjahr fertiggestellt.  SN/afp
Meisterstück mit 178 Metern Durchmesser: die Kuppel des Louvre in Abu Dhabi wurde von Waagner-Biro konstruiert und im Vorjahr fertiggestellt.

Was haben die Kuppel des Berliner Reichstags, das Glasdach im British Museum in London und Red Bulls Hangar-7 in Salzburg gemeinsam? Die Konstruktion stammt jeweils vom österreichischen Paradeunternehmen Waagner-Biro, das eine 164-jährige Geschichte hat. "Vom Schlossereibetrieb zum Engineering- und Stahlbauspezialisten mit Weltruf", heißt es stolz auf der Homepage der Firma. Einer der jüngsten Meilensteine, die weltweit Beachtung fanden, war im Vorjahr die Fertigstellung der Kuppel beim Museum Louvre Abu Dhabi in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Dieser Prestigeauftrag brachte dem früher börsenotierten Unternehmen fast 80 Millionen Euro Umsatz.

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 19.01.2019 um 10:25 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/die-industrie-ikone-waagner-biro-wankt-53896708