Wirtschaft

Die Kurzarbeit ist wieder da, der Geldtopf bald leer

Industrieschwäche gepaart mit Coronavirus lässt immer mehr Betriebe in Österreich die Notbremse ziehen. Sie stellen auf Kurzarbeit um. Der Geldtopf dafür ist bald leer.

21 Betriebe haben in Österreich bereits auf Kurzarbeit umgestellt.  SN/stock-adobe 307501239
21 Betriebe haben in Österreich bereits auf Kurzarbeit umgestellt.

Es hat sich abgezeichnet, war das Abflauen der Konjunktur doch seit Längerem angekündigt und kein Geheimnis. Doch die Kurzarbeit, die immer mehr Betriebe vor allem im Produktionssektor in Erwägung ziehen oder bereits anmelden, hat abrupt an Dringlichkeit gewonnen. "Natürlich ist das Coronavirus ein Brandbeschleuniger, das macht es nicht einfacher und ist ein zusätzliches Bedrohungspotenzial", sagt Günther Percht. Als Geschäftsführer der Kässbohrer Transport Technik in Eugendorf leitet er seit Anfang dieser Woche ein Unternehmen, dessen Mitarbeiter - ausgenommen das Management - ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 04.12.2021 um 09:05 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/die-kurzarbeit-ist-wieder-da-der-geldtopf-bald-leer-84370372