Wirtschaft

Die Maske lässt die Aggressionen hochkochen

Die Maske polarisiert - und lässt Kunden, die auf ihre Pflicht hingewiesen werden, zunehmend aggressiv reagieren. Handel und Wirte sehen sich außerstande, zu kontrollieren. Die ÖBB verhängen 20 Strafen pro Woche.

 SN/meku/stock.adobe.com

Den freundlichen Hinweis der Kassierin, doch bitte eine Maske zu tragen, quittiert der junge Mann im Supermarkt mit einem Wutanfall. Auch ein ÖBB-Zugbegleiter musste erst an diesem Montag zwei Männer unter wüsten Beschimpfungen zwischen Innsbruck und Jenbach des Zuges verweisen, weil sie sich weigerten, den Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

"Die große Mehrheit der Kunden ist äußerst diszipliniert, eine sehr kleine Zahl an Maskenverweigerern reagiert aber leider immer aggressiver", bestätigt Spar-Sprecherin Nicole Berkmann. Wie umgehen mit solchen Kunden, fragt man ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.11.2020 um 02:08 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/die-maske-laesst-die-aggressionen-hochkochen-93312931