Österreich

Die schöne neue Arbeit hat ihre Schattenseiten

Gewerkschaft und AK warnen: Klassische Arbeitsverträge würden durch die Digitalisierung aufgelöst. Auch das Staatsbudget leide darunter.

AK-Präsident Rudi Kaske. SN/APA/HERBERT PFARRHOFER
AK-Präsident Rudi Kaske.

Die Digitalisierung ermöglicht faszinierende Perspektiven - auch in der Arbeitswelt. Der digitale Wandel erlaubt die einfache Vermittlung von Arbeiten, die oft am Bildschirm ausgeübt werden können, wie die Erstellung von Grafiken bis zu Übersetzungen oder der Verschlagwortung von Produkten und Online-Recherchen. Die Modelle können recht unterschiedlich aussehen. Gemeinsam ist ihnen, dass eine Internetplattform Nachfrage und Angebot für bestimmte Arbeiten zusammenbringt und so zum Markt wird.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 13.11.2018 um 04:38 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/die-schoene-neue-arbeit-hat-ihre-schattenseiten-17107795