Wirtschaft

Do & Co-Gründer Attila Dogudan: "Essen muss man immer"

Do & Co-Gründer Attila Dogudan hat durch die Coronapandemie den größten anzunehmenden Umbruch seines bisher erfolgreichen internationalen Cateringunternehmens erlebt. Er schmiedet schon wieder Pläne.

Attila Dogudan, Gründer und Vorstandschef von Do & Co. SN/eizinger/picturedesk
Attila Dogudan, Gründer und Vorstandschef von Do & Co.

Bis zum Ausbruch der Coronakrise war Do & Co auf Rekordkurs. 60 Fluglinien weltweit arbeiten mit dem Cateringunternehmen aus Österreich zusammen, kaum ein großes Sportevent von Formel 1 bis Champions League, bei dem im VIP-Zelt nichts von Do & Co kommt. Gründer Attila Dogudan stellt ganz neue Überlegungen an und denkt darüber nach, was sein im Vorjahr verstorbener Freund Niki Lauda gemacht hätte.

Hätten Sie sich je gedacht, dass Ihr Geschäft von einem Tag auf den anderen zum ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.09.2020 um 10:10 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/do-co-gruender-attila-dogudan-essen-muss-man-immer-92082571