Wirtschaft

Easyjet kleidet Flugpersonal in Recycling-Plastik

Der britische Billigflieger easyJet, der mit easyJet Europe auch eine Tochter in Wien unterhält, kleidet einen Teil seiner Belegschaft neu ein. Kabinenpersonal und Piloten erhalten eine neue, jeweils aus etwa 45 recycelten Plastikflaschen bestehende Uniform, teilte das Unternehmen am Dienstag mit.

easyJet-Heck auf dem Flughafen Wien-Schwechat SN/APA/ROBERT JAEGER/ROBERT JAEGER
easyJet-Heck auf dem Flughafen Wien-Schwechat

Die neue Uniform, die von dem nordirischen Unternehmen Tailored Image hergestellt gefertigt wird, soll noch im August zur Verfügung gestellt werden. Durch die unternehmensweite Einführung würden jährlich schätzungsweise eine halbe Million Plastikflaschen nicht im Mistkübel landen. easyJet will so zur Reduzierung von Abfällen über eine Reduzierung des CO2-Ausstoßes hinaus beitragen, hieß es.

Das Projekt läuft vorerst fünf Jahre. Zur Investitionshöhe gab es keine Angaben.

WIRTSCHAFT-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wirtschaft-Newsletter der "Salzburger Nachrichten".

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 27.05.2022 um 03:02 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/easyjet-kleidet-flugpersonal-in-recycling-plastik-107840083

Kommentare

Schlagzeilen