Österreich

Ehemaliger Kärntner Finanzlandesrat baute Millionenpleite

Der ehemalige Kärntner Finanz- und Wirtschaftslandesrat Karl Pfeifenberger hat eine Millionenpleite hingelegt. Wie die "Kleine Zeitung" berichtet, war Pfeifenberger Geschäftsführer der "CA Industrietechnik Korlatolt Felelössegü Tarsasag Kft." in Ungarn und in Biedermannsdorf. Die ungarische Firma ging im Juni pleite, die österreichische Tochter folgte ein Monat später.

Laut Alpenländischem Kreditorenverband (AKV) stehen insgesamt 6,3 Mio. Euro Forderungen zu Buche: 3,7 Millionen Euro entfallen auf die ungarische Firma, weitere 2,6 Mio. Euro auf die CA Industrietechnik GmbH in Biedermannsdorf. Betroffen sind insgesamt 46 Gläubiger und 224 Dienstnehmer, davon 170 in Niederösterreich. Die Anmeldungsfrist für Gläubiger endet am 14. September, am 28. findet die erste Tagsatzung am Landesgericht Wiener Neustadt statt.

Quelle: APA

Aufgerufen am 16.11.2018 um 09:57 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/ehemaliger-kaerntner-finanzlandesrat-baute-millionenpleite-17252467

Schlagzeilen