Wirtschaft

Ein Mal Obertauern, immer Obertauern

Kein anderer Ort in Europa hat so viele Gästebetten pro Einwohner. Wieso die Tourismushochburg dennoch fast vor dem Aus stand. Warum man Hotels hier nicht kauft, sondern hat. Und wie jeder sechste der 300 Obertaurer zur Feuerwehr kommt.

Im Winter hell erleuchtete Partymeile, im Sommer Ruhe.  SN/sn
Im Winter hell erleuchtete Partymeile, im Sommer Ruhe.

Steigt man an einem heißen Sommertag in Obertauern aus dem Auto, fällt zuallererst die angenehme Kühle auf, wenig später der Baulärm und gleich darauf ein merkwürdiges Gefühl der Einsamkeit. Die Palmers-Filiale geschlossen, der Optiker zu, ebenso wie der Friseur, das Wettlokal, die Modeboutique und der Naturkostladen.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 23.10.2018 um 06:29 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/ein-mal-obertauern-immer-obertauern-38829052