Wirtschaft

Eine Krise der Frauen: Gleichstellung wird "Luxusproblem"

In der Not wird Gleichstellung hintangestellt. Die Coronakrise trifft Frauen auch ökonomisch hart - mit langfristigen Folgen.

Corona und die Einkommensschere . . .www.sn.at/wizany SN/wizany
Corona und die Einkommensschere . . .www.sn.at/wizany

Beide Partner arbeiten im Homeoffice, die Kinder zu Hause fordern Zeit und Aufmerksamkeit ein. Die Chefs ebenso. Wer darf nun die Telefonkonferenz führen? Ulrike Zartler, Familiensoziologin an der Uni Wien, kann die Frage beantworten: oft der Mann. "Frauen stecken zurück, damit das Familienleben überhaupt irgendwie funktioniert. Sie arbeiten öfter Teilzeit und verdienen weniger. Beim Mann sitzt dann vielleicht noch der Vorstand in der Telefonkonferenz. Da ist der Fall schnell klar."

Bereits in Woche eins der Krise, als Mitte ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.10.2020 um 05:57 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/eine-krise-der-frauen-gleichstellung-wird-luxusproblem-86592478