Österreich

Energieverbrauch des Verkehrs seit 1990 verdoppelt

Der Energieverbrauch des gesamten Verkehrs hat sich in Österreich seit dem Jahr 1990 fast verdoppelt. Beim Pkw-Verkehr war im Jahr 2015 die Menge an Treibstoff, die in Österreich getankt und im Ausland verfahren wurde mit 5,5 Petajoule nahezu gleich hoch wie im Jahr 1990. Hingegen ist die vom Pkw-Inlandsverkehr verbrauchte Energiemenge um 48 Prozent auf 163 Petajoule massiv gestiegen.

Es wird immer mehr getankt.  SN/APA (Symbolbild)/HANS KLAUS TECH
Es wird immer mehr getankt.

Noch stärker hat der Energiehunger des Lkw-Verkehrs zugenommen: Beim Inlandsverkehr um zwei Drittel auf 70 Petajoule, der Kraftstoffexport bei den Lkw hat sich von 14 auf 76 Petajoule mehr als verfünffacht, rechnete am Donnerstag der VCÖ vor. Der Club fordert in diesem Zusammenhang einmal mehr eine verkehrssparende Siedlungsentwicklung und den starken Ausbau des Öffentlichen Verkehrs sowie der Radfahrinfrastruktur.

Quelle: APA

Aufgerufen am 14.11.2018 um 12:22 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/energieverbrauch-des-verkehrs-seit-1990-verdoppelt-347899

Schlagzeilen