Wirtschaft

Energieversorger setzt auf externe Ideengeber

Salzburg-AG-Vorstandssprecher Leonhard Schitter mit einem Empfangsroboter vor der Unternehmenszentrale.  SN/andreas kolarik
Salzburg-AG-Vorstandssprecher Leonhard Schitter mit einem Empfangsroboter vor der Unternehmenszentrale.

Die Welt der Energieversorger hat sich für die ehemaligen Monopolisten in den vergangenen Jahren stark verändert: einerseits durch die Energiewende, die zu vielfältigerer, aber schwankender Stromproduktion vor allem aus Wind und Sonne geführt hat, andererseits natürlich durch die Digitalisierung. So ...

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 14.10.2019 um 10:51 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/energieversorger-setzt-auf-externe-ideengeber-26306467