Wirtschaft

Ex-BAWAG-Chef Elsner weiter haftunfähig

Der 83-jährige Ex-BAWAG-Chef Helmut Elsner muss wohl weiterhin nicht wieder zurück Gefängnis. Ein neues Gutachten eines Facharzts für Kardiologie und Gefäßkrankheiten, das im Auftrag des Gerichts vorgenommen wurde, bescheinige dem früheren Banker weiterhin Vollzugsunfähigkeit, berichtete der "Kurier" online. Nun muss das Gericht entscheiden.

Helmut Elsner bleibt Gefängnis wohl erspart SN/APA (Archiv)/HELMUT FOHRINGER
Helmut Elsner bleibt Gefängnis wohl erspart

Die Sprecherin des Landesgerichts, Christina Salzborn, bestätigte gegenüber der APA das neue Gutachten. Zuvor hatte ein anderer Kardiologe in einem Gutachten erkannt, dass der frühere Spitzenmanager schon haftfähig sei. Daraufhin habe Elsner ein Privatgutachten vorgelegt und nun habe ein neuer Gutachter als Obergutachter auf Haftunfähigkeit erkannt.

Elsner war im BAWAG-Prozess wegen Untreue zur Höchststrafe von zehn Jahren Haft verurteilt worden und verbrachte unter Anrechnung der U-Haft insgesamt viereinhalb Jahre im Gefängnis, ehe er im Juli 2011 aufgrund einer schweren Erkrankung als haftunfähig eingestuft und entlassen wurde. Als einziger von neun Angeklagten kam Elsner in Haft. Der Investor Wolfgang Flöttl, der die BAWAG-Gelder verspekulierte, wurde bei der Wiederholung des Prozesses freigesprochen.

WIRTSCHAFT-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wirtschaft-Newsletter der "Salzburger Nachrichten".

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 27.11.2021 um 11:46 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/ex-bawag-chef-elsner-weiter-haftunfaehig-36915295

Schlagzeilen