Wirtschaft

Finanzmarktaufsicht strafte Wolford und Buwog

Wegen zu spät publizierter Ad-hoc-Meldungen hat die Finanzmarktaufsicht (FMA) Geldstrafen gegen die Buwog sowie gegen Wolford verhängt. Dabei soll der Vorarlberger Strumpfhersteller 60.000 Euro Strafe zahlen, die im Vorjahr von der deutschen Vonovia übernommene Buwog AG, nun die Buwog Group GmbH, soll 262.500 Euro ablegen, meldet die FMA auf ihrer Homepage.

Quelle: SN

WIRTSCHAFT-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wirtschaft-Newsletter der "Salzburger Nachrichten".

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 31.10.2020 um 03:00 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/finanzmarktaufsicht-strafte-wolford-und-buwog-66157306

Schlagzeilen