Wirtschaft

Frauen in der Technik: "Die Steinzeit war diverser"

Christiane Noll holt Frauen in der Technik vor den Vorhang. Sie will zeigen, wie viele "IT-Girls" die digitale Welt prägen.

Christiane Noll holt Frauen in der Technik vor den Vorhang. SN/kurt keinrath
Christiane Noll holt Frauen in der Technik vor den Vorhang.

Christiane Noll ist seit 2016 Geschäftsführerin des Cloud-Spezialisten Avanade Österreich. Zuvor war sie in der Geschäftsführung von Microsoft Österreich. In ihrem Buch "IT-Girls - Wie Frauen die digitale Welt prägen" (Molden-Verlag) porträtiert sie Frauen aus der heimischen IT-Szene. Darunter ist Computerspielexpertin Johanna Pirker ebenso wie Infineon-Vorstandsvorsitzende Sabine Herlitschka oder Google-Österreich-Chefin Christine Antlanger-Winter.

Sie bezeichnen Ihre Branche als Abenteuerland der unbegrenzten Möglichkeiten und als fabelhafte Welt. Was begeistert Sie so an Technologie? Christiane Noll: Die unglaublichen Möglichkeiten, die sich ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 20.05.2022 um 03:47 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/frauen-in-der-technik-die-steinzeit-war-diverser-121037299