Wirtschaft

Gewerkschaft vida stimmte Kurzarbeit bei Laudamotion zu

Die Gewerkschaft vida hat der Kurzarbeit bei der Ryanair-Tochter Laudamotion zugestimmt. "Unsererseits liegt eine unterschriebene Sozialpartnervereinbarung für Kurzarbeit beim AMS bereit. Wir sehen daher keine Notwendigkeit für Kündigungen bei Laudamotion", sagte ein vida-Sprecher am Dienstag zur APA. Fix ist die Kurzarbeit für die Piloten und Flugbegleiter der Airline aber weiter nicht.

vida sieht keine Notwendigkeit von Kündigungen SN/APA/HELMUT FOHRINGER
vida sieht keine Notwendigkeit von Kündigungen

"Laut unserem Informationsstand von gestern fehlen dem AMS NÖ zur Bewilligung der Kurzarbeit noch immer einige Daten seitens des Unternehmens. Ob diese Daten schon nachgereicht wurden, ist mir nicht bekannt", so der Sprecher. Eine APA-Anfrage an das Unternehmen blieb am Dienstag zunächst unbeantwortet.

Quelle: APA

WIRTSCHAFT-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wirtschaft-Newsletter der "Salzburger Nachrichten".

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 25.11.2020 um 07:12 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/gewerkschaft-vida-stimmte-kurzarbeit-bei-laudamotion-zu-85930849

Kommentare

Schlagzeilen