Google in Kronstorf

Zentrum der Google-Cloud-Region Austria in Kronstorf geplant

Nachdem seit fast 15 Jahren Pläne herumgeistern, dürfte es nun doch ernst werden mit einem Google-Standort in Kronstorf in Oberösterreich. Wie der Internetkonzern ankündigte, sei die Anlage "fester Bestandteil der Umsetzung" der Google-Cloud-Region Austria. Offenbar sollen von Kronstorf aus die österreichischen Cloud-Kunden betreut werden. Bis zum Baubeginn werde es noch "einige Zeit dauern", hieß es, im Endausbau sollen 100 Vollzeitstellen dort geschaffen werden.

Der Internetriese siedelt sich in Kronstorf an SN/APA/AFP/KIRILL KUDRYAVTSEV
Der Internetriese siedelt sich in Kronstorf an

Google hatte sich 2008 ein 70 Hektar großes Grundstück in Kronstorf gesichert, um dort ein Datenzentrum zu errichten. Dann änderte der Konzern aber seine Pläne wieder. Nachdem der IT-Riese der vertraglich festgelegten Bauverpflichtung nicht nachkam, wurde über den regionalen Inkoba-Verband (Interkommunale Betriebsansiedlung, Anm.) Kronstorf-Hargelsberg und die oberösterreichische Standortagentur Business Upper Austria die teilweise Rückabwicklung des Verkaufs in Gang gesetzt. Man einigte sich darauf, dass Google 50 Hektar behält, 20 Hektar wurden zurückgekauft.

Auf diesem verbliebenen Areal dürfte nun offenbar doch eine Google-Niederlassung kommen. Hintergrund ist, dass Google seinen weltweit 35 Cloud-Regionen fünf weitere hinzufügen möchte, davon eine in Österreich. Und die zugehörige Infrastruktur soll in Kronstorf Platz finden. Dann würden von hier aus jene Firmen betreut, die ihre IT an die Google-Cloud-Services ausgelagert haben.

"Die Google-Teams arbeiten derzeit an den Details und Zeitplänen der geplanten Implementierung der Google Cloud Region Austria", hieß es in einer Aussendung des Internet-Konzerns am Montag. Man freue sich schon sehr darauf, "die österreichische Präsenz auf Kronstorf auszudehnen". Sie sei der Marktgemeinde Kronstorf "sehr dankbar für die großartige Unterstützung und Zusammenarbeit bei der Umsetzung", so Christine Antlanger-Winter, Country Director Google Österreich.

Der oberösterreichische Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner (ÖVP) sieht eine "internationale Anerkennung des Standorts Oberösterreich, weil Google begründet die Ansiedlung seiner Cloud-Region Austria in unserem Bundesland damit, dass hier wichtige Standortfaktoren wie exzellente Fachkräfte oder infrastrukturelle Voraussetzungen gegeben sind." Das Projekt werde die "digitale Nahversorgung in Oberösterreich weiter stärken".

WIRTSCHAFT-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wirtschaft-Newsletter der "Salzburger Nachrichten".

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 05.02.2023 um 05:04 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/google-in-kronstorf-zentrum-der-google-cloud-region-austria-in-kronstorf-geplant-128838175

Kommentare

Schlagzeilen