Wirtschaft

Handel macht Stimmung fürs Weihnachtsgeschäft

Während Wetter und Corona-Pandemie keine Weihnachtsstimmung aufkommen lassen, versucht der Handel das Shopping schmackhaft zu machen. Mitten im Lockdown weisen heute Handelsvertreter auf einen Trend zu "Homing" hin - und die passenden Helfer dabei. 

"Produkte, die Anfang des Jahres noch 'nice-to-have' waren, sind nun zu unverzichtbaren Helfern in Küche, Haushalt und bei der Körperpflege geworden. Sie sind eben Alltagshelden in der aktuellen Coronavirus-Krise, die unseren Kunden das 'New Normal'-Leben maßgeblich erleichtern", so Gabriele Eder, Obfrau des Elektrokleingeräte Forums. Beispiele seien Tischgriller, Slow Cooker, Reiskocher, Dampfgarer, Heißluftfritteusen und Küchenwaagen. 

Und für alle, die eher das Sofa als die Küche frequentieren: "Der November bringt neue Videospielkonsolen. Microsofts Xbox Series X und Xbox Series S sind seit 10. November 2020 erhältlich. Sonys PlayStation 5 und PlayStation 5 Digital Edition erscheinen am 19. November", so Niki Laber, Präsident des Österreichischen Verbands für Unterhaltungssoftware ÖVUS. 

Doch dabei gilt: Obacht auf die Kinder. "Das Altersempfehlungssystem PEGI hilft dabei, beim Spielekauf die richtige Wahl zu treffen", so Laber. Die PEGI-Einstufung ist in der linken unteren Ecke der Spielepackungen aufgedruckt bzw. auch in den Online-Stores der Hersteller hinterlegt. Das PEGI-Rating gebe an, ab welchem Alter das jeweilige Spiel als angemessen gelte. Ein Spiel mit dem Aufdruck "PEGI 7" ist demnach nicht für Kinder unter sieben Jahren empfohlen. 

Quelle: APA

WIRTSCHAFT-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wirtschaft-Newsletter der "Salzburger Nachrichten".

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 04.12.2020 um 12:04 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/handel-macht-stimmung-fuers-weihnachtsgeschaeft-95533774

Kommentare

Schlagzeilen