Wirtschaft

Handwerksbetriebe wollen ihre Mitarbeiter nicht mehr auf die Baustelle schicken

Grundsätzlich können Unternehmen weiter Montagen durchführen - auch bei Privatkunden. Doch in der Praxis überwiegt die Sorge um die Mitarbeiter, ergibt ein Rundruf der SN.

Muss auf Baustellen weitergearbeitet werden und was dürfen Handwerker noch tun – es gibt viele offene Fragen. SN/www.bilderbox.com
Muss auf Baustellen weitergearbeitet werden und was dürfen Handwerker noch tun – es gibt viele offene Fragen.

Der Tag, an dem die Republik hinuntergefahren wurde, begann für die Mitarbeiter der Salzburger Baufirma Wieder Bau noch relativ optimistisch. "Wir gehen auf die Baustellen", meinte Chef Wolfgang Wieder noch in der Früh. Doch zu Mittag war schon alles anders: Nach einer Betriebsversammlung hat man sich entschlossen, mit dem heutigen Dienstag in Kurzarbeit zu gehen. "Wir haben die Reaktionen auf den Baustellen zusammengefasst und uns dann dazu durchgerungen." Und die Reaktionen waren einheitlich: "Wir haben volles Verständnis erfahren. Nun machen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 21.01.2021 um 04:53 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/handwerksbetriebe-wollen-ihre-mitarbeiter-nicht-mehr-auf-die-baustelle-schicken-84975424