Wirtschaft

Harald Mahrer: Ein Präsident, der seine Rolle erst finden muss

Harald Mahrer ist an der Spitze der Wirtschaftskammer bestätigt und hat sich einiges vorgenommen.

Harald Mahrer. SN/APA/ROLAND SCHLAGER
Harald Mahrer.

Vor etwas mehr als zwei Jahren hat Harald Mahrer den Posten als Präsident der Wirtschaftskammer Österreich (WKO) übernommen. Am Donnerstag wird das Wirtschaftsparlament, das Entscheidungsgremium des zentralen heimischen Wirtschaftsverbands, das Präsidium für die nächsten fünf Jahre bestellen - und Mahrer dank der satten Mehrheit des ÖVP-Wirtschaftsbunds, dem er vorsteht, im Amt bestätigen.

Zuletzt musste sich Multifunktionär Mahrer - er ist auch Präsident der OeNB - Kritik an seinem Management in der Coronakrise gefallen lassen, vor allem am Härtefallfonds, ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.10.2020 um 12:19 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/harald-mahrer-ein-praesident-der-seine-rolle-erst-finden-muss-89312398