Österreich

Heimische Firmen haben 6400 Töchter im Ausland

Alle heimischen Firmen haben summa summarum im Ausland 6.400 Tochterunternehmen. Nach neuesten Daten der Statistik Austria stieg die Zahl zuletzt (im Jahr 2014) um 5,5 Prozent an. Im gleichen Zeitraum gab es rund 10.400 hierzulande tätige Unternehmen, die einem nicht-österreichischen Konzern angehörten.

Die auslandskontrollierten Unternehmen in Österreich beschäftigten 2014 mehr als 560.000 Personen (Beschäftigungsverhältnisse). Das waren um rund 10.000 mehr als im Jahr davor (+1,8 Prozent). Dies entsprach einem Fünftel aller Jobs (19,9 Prozent) in Österreich. 40 Prozent der ausländisch kontrollierten Unternehmen in Österreich wurden von einer Konzernmutter in Deutschland gesteuert.

In den Auslandstöchtern österreichischer Unternehmen waren 2014 laut Statistik Austria rund 1,1 Millionen Personen beschäftigt. Gegenüber 2013 entsprach das einem Anstieg von 2,4 Prozent oder mehr als 25.000 Beschäftigungsverhältnissen.

Quelle: APA

Aufgerufen am 19.10.2018 um 06:37 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/heimische-firmen-haben-6400-toechter-im-ausland-1006681

Schlagzeilen