Wirtschaft

Hotellerie will weiterhin Gratis-Coronatests

Urlaub nur für Geimpfte lehnt die Branche ab - Direktbuchungen sind in der Krise gestiegen.

Elf Millionen Antigentests hat der Bund seit Mitte Mai an die Bundesländer ausgeliefert, um sie an die Betriebe zu verteilen. SN/franz neumayr
Elf Millionen Antigentests hat der Bund seit Mitte Mai an die Bundesländer ausgeliefert, um sie an die Betriebe zu verteilen.

Die Diskussion um das mögliche Ende der Gratis-Covid-Tests beschäftigt auch die Tourismusbranche. Denn Hotellerie und Gastronomie profitieren in hohem Ausmaß von den derzeit noch von der öffentlichen Hand bezahlten Tests.

Elf Millionen Antigentests hat der Bund seit Einführung der 3-G-Regel Mitte Mai an die Bundesländer ausgeliefert, um sie an die Betriebe zu verteilen - unter anderem dafür, um bei spontanen Gastrobesuchen vor Ort testen zu können oder das Nachtesten im Hotel während eines längeren Urlaubsaufenthalts zu ermöglichen. Auch ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.10.2021 um 09:32 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/hotellerie-will-weiterhin-gratis-coronatests-107620396