Wirtschaft

IHS-Chef Kocher: "Die Wirtschaft wächst, weil wir es wollen"

In der Ökonomie gibt es keinen Zwang zum Wachstum, sagt Volkswirt Martin Kocher. Aber die Wirtschaft wird von den Wünschen der Konsumenten angetrieben, die ein Angebot auslösen. Und von neuen Ideen, die unser Leben besser machen.

In der Wirtschaft geht es um die Beseitigung des Mangels. Diese Aufgabe scheint erledigt. Warum wird dem, was da ist, dennoch unaufhörlich weiter etwas hinzugefügt? Martin Kocher: Das liegt wohl an verschiedenen Faktoren. Einerseits entspricht es der menschlichen Natur, mehr haben zu wollen. Dazu kommt, dass wir uns mit anderen vergleichen. Wenn wir sehen, dass es anderen besser geht, gibt es rein psychologisch den Wunsch, auch mehr haben zu wollen, obwohl es uns schon sehr gut geht. Das führt auf ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.10.2021 um 04:41 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/ihs-chef-kocher-die-wirtschaft-waechst-weil-wir-es-wollen-63192799