Wirtschaft

IHS: Die Suche nach den Neuen

Das Institut für Höhere Studien muss nach dem überraschenden Wechsel von Martin Kocher ungeplant eine neue Führung bestellen. Im Wifo ist der Auswahlprozess für die Nachfolge von Christoph Badelt bereits weit fortgeschritten.

Wifo und IHS sind wieder auf Personalsuche – Christoph Badelt geht im September in Pension, Martin Kocher wechselt als Arbeitsminister in die Regierung. SN/apa
Wifo und IHS sind wieder auf Personalsuche – Christoph Badelt geht im September in Pension, Martin Kocher wechselt als Arbeitsminister in die Regierung.

Vor fünf Jahren wurden in den beiden wichtigsten ökonomischen Forschungsinstituten Österreichs die personellen Weichen neu gestellt. Im Februar 2016 wurde der Ökonom und WU-Professor Christoph Badelt einstimmig zum Nachfolger von Karl Aiginger als Leiter des Instituts für Wirtschaftsforschung (Wifo) bestellt - er trat sein Amt am 1. September 2016 an.

Anfang Juli 2016 wurde auch im Institut für Höhere Studien (IHS) ein zwei Jahre lang dauerndes Interregnum beendet. Der Verhaltensökonom Martin Kocher wurde zum Leiter bestellt, eine Funktion, ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 30.11.2021 um 03:43 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/ihs-die-suche-nach-den-neuen-98207332