Wirtschaft

In der Nationalbank wird rochiert

Die Zuständigkeiten im Direktorium werden neu geordnet. Gouverneur Robert Holzmann gibt die Personalabteilung ab.

Nach den von Notenbankgouverneur Robert Holzmann kurz nach seinem Amtsantritt im September geplanten, aber letztlich abgesagten Kündigungen und Versetzungen leitender Mitarbeiter werden die Zuständigkeiten im Direktorium der Oesterreichischen Nationalbank (OeNB) neu geordnet.

Die von Holzmann kurzzeitig suspendierte Personalchefin Susanna Konrad-El Ghazi bekommt einen neuen Chef, ihre Abteilung untersteht künftig OeNB-Direktor Thomas Steiner. Dieser gibt im Gegenzug die Verantwortung für einige Bereiche an Holzmann ab, der in Zukunft alle internationalen Aufgaben bei sich konzentriert.

Mit der Neuaufstellung ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.01.2021 um 11:32 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/in-der-nationalbank-wird-rochiert-80300020