Wirtschaft

Ist ein Roboter ein guter Souschef?

Eine künstliche Intelligenz, die Rezepte erfindet, und ein Kochroboter, der in der Küche hilft: Der Elektronikkonzern Sony wagt sich mit Ideen in eine neue Branche. Wie Mensch und Maschine künftig kulinarisch kooperieren könnten.

Sieht so die Küche der Zukunft aus? Zumindest in einem Video von Sony sieht die kulinarische Zusammenarbeit zwischen Roboter und Mensch so aus.  SN/sony
Sieht so die Küche der Zukunft aus? Zumindest in einem Video von Sony sieht die kulinarische Zusammenarbeit zwischen Roboter und Mensch so aus.

Wer im mit drei Michelin-Sternen ausgezeichneten Restaurant Hajime im japanischen Osaka essen geht, kann ein besonderes Gericht bestellen. Es nennt sich "Chikyu", was übersetzt "Erde" bedeutet. Mehr als 100 Gemüsesorten werden dabei auf einem großen Teller vereint. Vier Köche brauchen allein fürs Anrichten zweieinhalb Minuten. "Mit Roboterarmen könnte das in einem Augenblick passieren", sagt der Restauranteigentümer und Spitzenkoch Hajime Yoneda.

Noch ist das Zukunftsmusik. Der japanische Elektronikkonzern Sony arbeitet aber bereits an einer KI-unterstützten Robotiklösung für die Gastronomie. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 08.03.2021 um 08:15 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/ist-ein-roboter-ein-guter-souschef-97547476