Wirtschaft

Ist Plastik besser als sein Ruf?

Kunststoff könne als Verpackung Verderb vermeiden, durch wenig Gewicht CO2 einsparen und sei richtig recycelt durchaus klimafreundlich. Eine Plattform heimischer Firmen will Vorteile aufzeigen.

Weisen auf Vorteile von Kunststoff hin: Sandra Pechac, Manfred Hackl (Erema), Manfred Stanek (Greiner), Alessandro Wolf (Lidl) und Josef Scheidl (Brantner). SN/plattformverpackung
Weisen auf Vorteile von Kunststoff hin: Sandra Pechac, Manfred Hackl (Erema), Manfred Stanek (Greiner), Alessandro Wolf (Lidl) und Josef Scheidl (Brantner).

Wer an Kunststoffverpackung denkt, sieht vor dem geistigen Auge verschmutzte Meere, vermüllte Straßenböschungen, haufenweise Coffee-to-go-Becher. "Ein einseitiges Bild", findet Sandra Pechac, Koordinatorin der Plattform Verpackung mit Zukunft. Klar sei, überflüssige Verpackung gehöre vermieden. "Kunststoffverpackung kann - weil sie lange Haltbarkeit bringt - aber Lebensmittelverschwendung massiv verringern, durch wenig Gewicht CO2 beim Transport einsparen und sie hat, richtig entsorgt und recycelt, positive Aspekte für die Ökobilanz", betont Pechac.

20 heimische Unternehmen aus der gesamten Wertschöpfungskette von Verpackungen - vom ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.10.2021 um 08:51 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/ist-plastik-besser-als-sein-ruf-110603686