Wirtschaft

Man trägt wieder Heimat: Doch kaum ein Dirndl kommt heute noch aus Österreich

Billigdirndl aus Fernost und Näherinnen in Osteuropa prägen die Branche. Es geht freilich auch anders.

Das Dirndl aus Österreich ist heute eher die Ausnahme. SN/wimmer
Das Dirndl aus Österreich ist heute eher die Ausnahme.

Bei Diskontern und Onlineshops mehren sich wieder die Angebote, mit Dirndl ab 29,99 Euro wird geworben. Auch im Straßenbild steigt die Dirndl- und Lederhosendichte knapp vor Rupertitag und Münchner Wiesn beträchtlich: Man zeigt wieder Heimatliebe.

Freilich, mit Österreich ...

30 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 19.10.2019 um 03:41 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/man-traegt-wieder-heimat-doch-kaum-ein-dirndl-kommt-heute-noch-aus-oesterreich-76508848