Wirtschaft

"Man will das Wachstum nicht aufs Spiel setzen"

Außenwirtschaftsexperte Georg Krenn berichtet aus Istanbul: Es gibt keine Live-Währungsticker mehr im TV.

Die Wirtschaft der Türkei floriert. Um dieses Wachstum nicht zu gefährden, verzichtet die Regierung auf notwendige Maßnahmen – bisher.  SN/ap/sn
Die Wirtschaft der Türkei floriert. Um dieses Wachstum nicht zu gefährden, verzichtet die Regierung auf notwendige Maßnahmen – bisher.

Sind österreichische Firmen in der Türkei sehr verunsichert? Georg Krenn, Vize-Wirtschaftsdelegierter in der Türkei: Manche haben das Problem, dass die türkische Seite lang vereinbarte Verträge nicht unterschreibt, weil man Angst hat wegen der Finanzierung. Ein Problem ist, dass öffentliche Ausschreibungen ...

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 17.07.2019 um 11:02 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/man-will-das-wachstum-nicht-aufs-spiel-setzen-38747614