Wirtschaft

Manner kaufte Haselnuss-Anbauflächen in Aserbaidschan

Der Wiener Süßwarenhersteller Manner will sich von Rohstofflieferanten unabhängiger machen und hat für den Haselnussanbau geeignete Grundstücke in Höhe von 125 Hektar in Aserbaidschan gekauft. Es gehe darum, "die Versorgungssicherheit des Unternehmens weiter abzusichern", teilte Manner am Freitag mit.

Manner hat weltweit verschiedene potenzielle Haselnuss-Anbauflächen geprüft und sich nun für Aserbaidschan entschieden. Beim Kauf handelt es sich um die erste Tranche von Anbauflächen in der Region Qusar, die von der Tochtergesellschaft MANNER AZERBAIJAN LLC erworben wurden.

Der Umsatz von Manner legte 2018 um 3 Prozent auf rund 210 Mio. Euro zu, der Jahresüberschuss stieg von 3,2 Mio. Euro auf 5,7 Mio. Euro. Zur Josef Manner & Comp. AG gehören die Marken Manner, Casali, Victor Schmidt, Ildefonso und Napoli.

Quelle: APA

Aufgerufen am 26.08.2019 um 02:33 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/manner-kaufte-haselnuss-anbauflaechen-in-aserbaidschan-73000591

Kommentare

Schlagzeilen