Wirtschaft

Mars Austria investiert 34 Mio. Euro in Niederösterreich

Die Mars Austria OG will aufgrund der steigenden Nachfrage die Herstellung von Tiernahrung ausbauen und 34 Mio. Euro in eine neue Dosenproduktionslinie in der Fabrik in Bruck an der Leitha in Niederösterreich investieren. Die Erweiterung soll bis Sommer 2022 beendet sein. "Wenn sich die Nachfrage weiter so gut entwickelt, werden wir rasch zusätzliche Mitarbeiter benötigen", erklärte Fabriksleiter Alexander Appel. Bereits jetzt würden neue Arbeitskräfte gesucht.

Am Standort in Niederösterreich wird laut Firmenangaben in einer Aussendung vom Montag etwa Nahrung für Tiere mit "besonderen Ernährungsbedürfnissen" hergestellt und "zu über 90 Prozent exportiert". Die Produktionskapazität der 1985 gegründeten Fabrik betrage aktuell rund 70.000 Tonnen pro Jahr.

Quelle: APA

WIRTSCHAFT-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wirtschaft-Newsletter der "Salzburger Nachrichten".

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 30.11.2020 um 12:46 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/mars-austria-investiert-34-mio-euro-in-niederoesterreich-95382511

Schlagzeilen