Wirtschaft

Mediamarkt/Saturn setzt bei Mobilfunk auf A1

Nachdem die Elektronikketten Mediamarkt und Saturn ihr eigenen Wertkartenangebot zum Jahreswechsel eingestellt haben setzen sie nun verstärkt auf Marktführer A1. "Anstatt auf zwei unterschiedliche Prepaid-Mobilfunkmarken zu setzen, haben wir uns entschieden, bestehende Kooperationen zu verstärken", so Mediamarkt/Saturn Österreich-Vertriebschef Thomas Pöcheim am Dienstag in einer Aussendung.

Mediamarkt/Saturn setzt nun auf die Marken Georg und Red Bull Mobile SN/APA (dpa)
Mediamarkt/Saturn setzt nun auf die Marken Georg und Red Bull Mobile

Die Kunden sollen nun auf die Marken Georg und Red Bull Mobile eingeschworen werden. Originalverpackte, noch nicht aktivierte SIM-Karten von Mediamarkt Mobile oder Saturn Mobile können mit der Originalrechnung eingetauscht werden. Bestehende Kunden mit aktiven SIM-Karten von MediaMarkt Mobil und Saturn Mobil können diese bis einschließlich 31. März 2019 weiterverwenden. Sie erhalten dann Umstiegsangebote für Georg. "Beim Umstieg werden zumindest gleiche oder bessere Konditionen als bisher garantiert", versichert die Elektronikkette.

Quelle: APA

Aufgerufen am 24.08.2019 um 09:06 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/mediamarkt-saturn-setzt-bei-mobilfunk-auf-a1-64121311

Kommentare

Schlagzeilen