Wirtschaft

Mehr Geld für Tiere als für Kinder: Wie Österreicher spenden

Österreich ist das Land der großzügigen Kleinspender. 700 Mill. Euro werden heuer für gute Zwecke gespendet. Zwei Drittel der Bevölkerung geben Geld für gute Zwecke, im Durchschnitt sind es 113 Euro.

Standen 2018 Kinder auf der Hitliste der Spender noch ganz oben, wird heuer das meiste Geld für Tiere gegeben. SN/adobestock
Standen 2018 Kinder auf der Hitliste der Spender noch ganz oben, wird heuer das meiste Geld für Tiere gegeben.

Die Österreicherinnen und Österreicher spenden gern, und das nicht nur in der Vorweihnachtszeit. In Summe wird das Spendenaufkommen heuer 700 Mill. Euro erreichen, das ist gegenüber dem Vorjahr ein leichtes Plus von 2,2 Prozent. Im vergangenen Jahrzehnt habe sich damit ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 19.01.2020 um 07:15 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/mehr-geld-fuer-tiere-als-fuer-kinder-wie-oesterreicher-spenden-79857973