Wirtschaft

Mercedes schafft das Feilschen ab

Österreich ist das zweite Land in Europa, in dem Mercedes seine Autos nun im Direktvertrieb verkauft. Rabatte sind nicht mehr vorgesehen.

Kein großes Verhandeln mehr: Mercedes verkauft seine Autos jetzt im Direktvertrieb.  SN/pappas gruppe
Kein großes Verhandeln mehr: Mercedes verkauft seine Autos jetzt im Direktvertrieb.

Um wie viel billiger krieg ich's denn? Beim Autokauf ist das in Österreich die gängige Frage an den Händler. Wer nicht verhandelt, ist selbst schuld und zahlt eben mehr. Bei Mercedes in Österreich gilt das seit einem Monat nicht mehr.

Nach Schweden ist Österreich das zweite Land in Europa - und mit Südafrika das dritte weltweit - in dem Mercedes-Benz seine Pkw und auch gewerblichen Vans im Direktvertrieb verkauft. Egal bei welchem Händler - ob in Wien oder ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.09.2021 um 09:38 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/mercedes-schafft-das-feilschen-ab-109518889