Wirtschaft

Milliardengeschäft Online-Dating: Auch Facebook will verkuppeln

Die digitale Suche nach der großen Liebe boomt. Auch Facebook mischt mit, holt sich von europäischen Datenschützern aber einen Korb.

Die Suche nach der großen Liebe in den Weiten des WWW ist längst ein Milliardengeschäft. SN/ryanking999 - stock.adobe.com
Die Suche nach der großen Liebe in den Weiten des WWW ist längst ein Milliardengeschäft.

Eigentlich wollte Facebook pünktlich zum Valentinstag sein Dating-Angebot auch in Europa starten. Die irische Datenschutzbehörde hat dem US-Konzern aber einen Strich durch die Rechnung gemacht. Die Datenschützer zeigten sich besorgt, dass sie erst vor wenigen Tagen rudimentär informiert wurden. Daraufhin gab es am Montag eine "Inspektion" am Facebook-Standort in Dublin, bei der "Dokumente gesammelt" wurden, wie die Behörde in einer offiziellen Stellungnahme schreibt. Facebook hat den Europa-Start daraufhin auf unbestimmte Zeit verschoben.

In den USA gibt es "Facebook ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.10.2020 um 10:55 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/milliardengeschaeft-online-dating-auch-facebook-will-verkuppeln-83419042