Österreich

Nach der Welt Salzburg retten

Andreas Spechtler wirft seine Konzernmanagement-Karriere über Bord und will in Salzburg ein kleines Silicon Valley aufbauen.

Andreas Spechtler. SN/sn
Andreas Spechtler.

Sony, Real Networks und Dolby, wo er bis vor Kurzem Präsident von Dolby International war, säumen den Karriereweg Andreas Spechtlers. Jetzt kehrt der Manager nach Salzburg zurück und hat mit Silicon Castles seit Anfang Jänner seinen strategischen Geschäftsbeschleuniger für Start-ups am Start. Die Namensähnlichkeit mit Silicon Valley ist kein Zufall. Das Salzburger Castle im Schloss Urstein soll auch nur das erste von mehreren in Europa sein. Spechtlers Ansage: "Es ist alles da für einen Erfolg." Er meint damit vor allem die jungen Talente.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 15.11.2018 um 04:15 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/nach-der-welt-salzburg-retten-520852