Wirtschaft

Nachwuchs gesucht - bitte einsteigen

Im wieder angesprungenen Wirtschaftswachstum verschärft sich der Wettkampf um die besten Köpfe. Dabei gelingt Frauen zunehmend die Landung in technischen Berufen - nicht immer allerdings im ersten Anlauf.

Elektrotechnikerin bei den ÖBB: Die Osttirolerin Madeleine Ebner (18) ist im 3. Lehrjahr.  SN/schö
Elektrotechnikerin bei den ÖBB: Die Osttirolerin Madeleine Ebner (18) ist im 3. Lehrjahr.

Wir befinden uns im digitalen 21. Jahrhundert, doch manche Dinge sind an manchen Orten noch immer so wie anno dazumal. So geschehen in Osttirol.

Madeleine Ebner wächst mit zwei älteren Brüdern auf, der Vater gibt seine Begeisterung für Technik auch an die Tochter weiter. Einen technischen Beruf ergreifen zu wollen sei früh für sie festgestanden, erzählt die junge Frau. Kfz-Technikerin sollte es sein. Viele Bewerbungen habe sie geschrieben - umsonst. "Es war einfach nicht möglich, als Frau eine Lehrstelle in einer Kfz-Werkstatt zu bekommen."

Lesen Sie den ganzen Artikel mit dem SN-Digitalabo Sie sind bereits Digitalabonnent?

Abo Icon Digital

Digitalabo gratis testen

Testen Sie jetzt das Digitalabo der SN 48 Stunden lang kostenlos und unverbindlich.

Digitalabo weiter testen

Ihr 48 Stunden Testabo ist bereits abgelaufen. Jetzt verlängern und weitere 30 Tage kostenlos testen.

Artikel auf SN.at können Sie auch einzeln kaufen

Registrieren Sie sich bei unserem Partner Selectyco
und erhalten Sie 2,50 Euro Gratisguthaben!

Aufgerufen am 18.02.2018 um 08:54 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/nachwuchs-gesucht-bitte-einsteigen-24143059

Kommentare