Wirtschaft

Neuer Wirbel um Personalpolitik der Nationalbank-Führung

Die Personalpolitik der neuen Nationalbank-Führung sorgt neuerlich für Aufregung. Mit 1. November soll auf Wunsch von OeNB-Direktor Eduard Schock nach Angaben des Nachrichtenmagazins "profil" der frühere Obmann des Rings Freiheitlicher Studenten, Felix Mayrbäurl, Mitglied der schlagenden Burschenschaft Libertas, eine feste Anstellung in der OeNB bekommen.

Neue Mitarbeiter aus dem Burschenschafter-Milieu vor Anstellung SN/APA/HERBERT NEUBAUER
Neue Mitarbeiter aus dem Burschenschafter-Milieu vor Anstellung

WIRTSCHAFT-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wirtschaft-Newsletter der "Salzburger Nachrichten".

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 21.01.2022 um 09:07 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/neuer-wirbel-um-personalpolitik-der-nationalbank-fuehrung-78275347

Schlagzeilen