Wirtschaft

Nicht ohne meine Kundenkarte! Jeder Österreicher hat 14 Stück

Im Schnitt 14 Kundenkarten schleppt jeder Österreicher mit sich. Warum wir für ein paar Rabatte unsere Daten verschenken. Und was den Handel an unserem Privatleben interessiert.

 SN/sn

Äpfel, Milchpackerl und Zahnbürstl rauschen über die Kassa. Der Scanner piept in einem fort, und während man noch gestresst alles zurück in den Einkaufswagen bugsiert, tönt es von der anderen Seite der Kassa: "Haben Sie eine Kundenkarte?" Die Antwort lautet immer öfter: Ja. Dass die Österreicher leidenschaftliche Schnäppchenjäger sind, ist nicht neu. Während in Deutschland 20 Prozent der Lebensmittel über Rabatte verkauft werden, sind es in Österreich über 30 Prozent. Preiszuckerl aber verspricht der Handel immer öfter nur dem, der ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 22.10.2020 um 12:17 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/nicht-ohne-meine-kundenkarte-jeder-oesterreicher-hat-14-stueck-74193481