Wirtschaft

Noch früher, noch mehr: Weihnachten am liebsten ganzjährig

Noch früher, noch mehr Shopping-Events und Online-Rabatt-Tage: Der Kampf um das Geschäft mit Weihnachten wird härter - das Geld aber nicht wirklich mehr. Schon jeder fünfte Euro fließt ins Internet und damit meist ins Ausland.

Das Weihnachtsgeschäft beginnt immer früher.  SN/APA/HERBERT PFARRHOFER
Das Weihnachtsgeschäft beginnt immer früher.

Die Zeiten, in denen der erste Adventsamstag den Startschuss für das Weihnachtsgeschäft gab, sind lang vorbei. Beim Begriff "Black Friday" denken viele längst nicht mehr an Börsencrash und Wirtschaftskrise, sondern an Rabattschlacht und Schnäppchenjagd. Und dass sich im Supermarkt bereits im September Lebkuchen in den Regalen türmen und wenig später in Möbelhäusern und Baumärkten die Gartenmöbel nahtlos Christbaumkugeln und Glitzer-Deko weichen, mag manche nerven, wirtschaftlich rechnet es sich offenkundig. Gekauft wird trotzdem.

Allein diesen Donnerstag lockte "Christmas Late ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.11.2020 um 05:38 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/noch-frueher-noch-mehr-weihnachten-am-liebsten-ganzjaehrig-78904666